Nachdem ich mich gestern total über mein nunmehr 2. Paket von Stampin´Up! gefreut habe und für den Rest der Woche meinen Sohn bei mir habe, konnte ich endlich auch mit einem ersten kleinen Projekt starten, um die tollen neuen Produkte auszuprobieren.

Dabei ist diese kleine und einfach zu arbeitende Karte entstanden. Einfach mal „Danke“ sagen.

Eine vollständige Materialliste und den Download für die Schabone findet ihr am Ende der Anleitung.

Ihr braucht dazu zunächst einen Bogen A4 Flüsterweiß. Diesen halbiert ihr mit eurem Papierschneider bei 15,00 cm, falzt dann einen der beiden Teile in der Mitte bei 10,5 cm und schafft so den Kartenrohling.

Jetzt braucht ihr die Stempel-Pads in den Farben Jade, Osterglocke und Flamingorot sowie die kleinen Fingerschwämmchen von Stampin´Up um den farbigen Tintenklecks zu gestalten.

Ich habe mir für den Klecks eine Schablone angefertigt. Das ist ganz einfach. Ich habe mir einen Klecks auf ein Papier gemalt und mit meinem Plotter eingescannt und eine entsprechende Schnittdatei erstellt. Dann habe ich Laminierfolie aufgelegt und ausschneiden lassen. Die Schnittdatei und auch ein Pdf für den Handschnitt findet ihr weiter unten.

Ihr legt die Schablone nun passend auf den Kartenrohling. Ich habe die Schablone zusätzlich noch mit etwas Tape fixiert, damit sie nicht weg rutscht.

Ich habe mit der Farbe Jade von oben angefangen zu arbeiten und ein wenig Farbe mit dem Schwämmchen verteilt. Stupst das Schwämmchen am besten auch ein wenig ab, bevor ihr mit dem verteilen der Farbe beginnt, dann vermeidet ihr dunkle Flecken in der Fläche.

Das selbe macht ihr mit den Farben Osterglocke und Flamingorot, bis euer Klecks vollständig nach euren Wünschen eingefärbt ist. Ich verwende für jede Farbe ein eigenes Schwämmchen, damit die Farbe sauber aufgetragen wird.

Jetzt habe ich den Schriftzug „Danke“ aufgestempelt. Dafür habe ich ich den Stempel „Danke“ aus dem Stempelset „Magnoliengruss“ und das Stempelkissen StazOn verwendet.


Als nächstes kommt das Stempelset „Kuhle Grüße“ zum Einsatz. Ich habe mich für die süße Kuh mit dem Blümchen entschieden und mit StazOn auf ein kleines Stück Flüsterweiß gestempelt.

Coloriert habe ich mit Buntstiften und verblende dann mit Öl.

Jetzt braucht ihr eine gute Schere und schneidet euch das Motiv aus. Ich nutze hierfür auch gern meinen Plotte, aber dieses Motiv habe ich dann doch mit meiner Schere ausgeschnitten.

Jetzt könnt ihr mit den Stampin Dinemsionals die Kuh auf eure Karte setzen. Noch ein paar kleine Glitzersteinchen auftragen und fertig ist eure kleine „Danke“ Karte.

Ich hoffe, sie gefällt euch. Und „Danke“ sagen kann man jeden Tag und gerade jetzt aus gegebenen Anlass.

Materialliste

Flüsterweiß A4 Cardstock

Artikelnummer: 106549

Preis: 11,75 Euro

Stampin` Pad Osterglocke

Artikelnummer: 147094

Preis: 9,00 Euro

Stampin`Pad Jade

Artikelnummer: 147097

Preis: 9,00 Euro

Stampin´Pad Flamingorot

Artikelnummer: 147052

Preis: 9,00 Euro

StazOn Ink Pad

Artikelnummer: 101406

Preis: 12,00 Euro

Stempelset “ Magnolien Gruss“

Artikelnummer: 150344

Preis: 44,00 Euro

Stempelset „Kuhle Grüsse“

Artikelnummer: 150159

Preis: 24,00 Euro

zusätzliche Werkzeuge

Papier Schneider

Artikelnummer: 152392

Preis: 30,00 Euro

Schwämmchen

Artikelnummer: 133773

Preis: 6,00 Euro

Papierfalter

Artikelnummer: 102300

Preis: 8,50 Euro

Clear Blocks Set

Artikelnummer: 118491

Preis: 87,75 Euro

Papierschere

Artikelnummer: 103579

Preis: 12,00 Euro

Stampin´Scrub

Artikelnummer: 126200

Preis: 22,00 Euro

Zip Datei – Tintenklecks (beinhaltet eine Pdf- Datei für den Handschnitt sowie eine fcm-Datei und eine Svg-Datei für den Schnitt mit dem Plotter.

Wenn du keine Möglichkeit hast, dir eine Schablone zu erstellen, kannst du mir gern eine Nachricht senden.

Download

einfach mal „Danke“ sagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.