Herzlich Willkommen auf meiner Projekt – Seite

WIP – Work in Progress oder auf Deutsch Projekt-Dokumentation.

Auf diesen Seiten möchte ich euch gerne ein wenig Einblick in meine Arbeit geben. Ich zeige euch, wie z.B. eine Karte oder ein Dekorationsstück entsteht und dokumentiere so meine Arbeit.

Am Anfang steht immer der Gedanke: „Was möchte ich erschaffen“ – eine Karte, ein Schmuckstück, eine Dekoration. Welche Größe wird es haben, welchen Anlass und welche Farben möchte ich verwenden? So entsteht dann ein erstes Bild im Kopf, welches dann umgesetzt werden möchte. Dieses Ausgangsbild wird sich dann aber, wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind noch etwas verändern. Das hat vor allem den Grund, dass ich gerne mit kleinen Details arbeite, die aber erst am Ende der Projektarbeit Form annehmen, also, wenn ich das Große/Ganze sehe.

Je nach Umfang des Projektes dauert die Arbeit daran mehrere Stunden oder auch Tage, denn beim Quilling wird jedes Teil einzeln gearbeitet und dann Stück für Stück aneinandergesetzt, bis es die entgültige Form hat.

Aus diesem Grund gibt es auch kaum ein zweites, genau gleiches Projekt. Irgendeine kleine minimale Abweichung ist immer da, meist in Form der Größe. So kann man sagen, Quilling erschafft Unikate, die es genau so nur einmal gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.